Jahrestagung

  • Teilnahmevoraussetzungen
    • Modul I und II der Padovan®-Weiterbildung müssen abgeschlossen sein.
    • Mitglieder der Gesellschaft der Padovan-Methode® – deutschsprachiger Raum e.V. können gratis an der Jahrestagung teilnehmen.
    • Nicht-Mitglieder können für einen Beitrag von 80,00 € an der Veranstaltung teilnehmen. Die Nachweise über den Besuch der Module I und II müssen beim Anmeldevorgang hochgeladen werden.
    • An der Mitgliederversammlung am 22.06.24 ab 16.30 Uhr können nur Mitglieder teilnehmen.
  • Fortbildungspunkte: 10
  • Bitte mitbringen: Mundmaterial

Programm am Samstag, 22.06.24:

  • 9.00 – 9.15 Uhr: Begrüßung
  • 9.15 – 12.00 Uhr: Fortbildung mit Dr. med. dent. Hubertus von Treuenfels (Kieferorthopäde und 1. Vorsitzender der Padovan-Gesellschaft®) mit folgendem Thema:
Luft nach oben … bei Schnarchen und Apnoen

Orale Schlafmedizin mit Funktionsspangen und Übungen nach Padovan®

  • Schlanke Funktionsspangen und elastische Mundschilde gegen morgendliche Kieferbeschwerden durch sperrige Vorschubschienen oder nächtliche Beklemmungen durch wuchtige Atemmasken
  • Freie Atemwege durch reflektorischen Doppeleffekt auf Unterkiefer und Zunge
  • Aktivierung der Nasenatmung und Normalisierung des Saug-Schluckvorganges statt passives Ziehen, Drücken oder Pumpen
  • Anwendung gezielter und zum Teil variierender mund- und körpermotorischer Übungen nach Padovan®

  • 13.30 – 16.00 Uhr: Fortbildung mit Angelika Groth (Logopädin und Mitglied der Padovan-Gesellschaft®) mit folgendem Thema:
Wenn man keinen Hund zum Jagen hat…

Umsetzung der Padovan-Methode® oder Elemente daraus in besonderen Fällen.

  • In unserem Berufsalltag als Padovan-TherapeutInnen stoßen wir immer wieder an scheinbar unüberwindbare Grenzen:
  • Wie kann ich Körperübungen durchführen, wenn der kleine Patient beißt und schlägt, sich nicht anfassen lässt oder sich „unsichtbar“ macht?
  • Wie kann ich an den Mundfunktionen arbeiten, wenn Fehl- und Missbildungen dies fast unmöglich machen oder durch ein Trauma im oralen Bereich heftige Abwehrmechanismen entwickelt worden sind?
  • Anhand von Fallbeispielen bei Kindern mit Kleefstra-Syndrom, mit Trachelkanüle, mit schwerer Autismus-Spektrum-Störung und Angststörung oder mit ausgeprägten mandibulofazialen Missbildungen möchte ich aufzeigen, wie wir durch die Hintertür doch nach ans Ziel gelangen und mit der Katze erfolgreich jagen können.

  • 16.30 Uhr – ca. 18.30 Uhr: Mitgliederversammlung

  • 9.00 – 9.15 Uhr: Begrüßung
  • 9.15 – 12.45 Uhr: Fortbildung mit Dr. med. dent. Hubertus von Treuenfels mit folgendem Thema:
Loslassen statt festbeißen… bei Cranio-mandibulo-vertebralen Dysfunktionen (CMVD) 

Erfahrungen und Erfolge mit funktionellen Bissorthesen in Begleitung von Übungen nach Padovan®.

  • Bissorthesen statt statische „Schienen“ 
  • Kombination mit mund- und körpermotorischen Übungen nach Padovan®
  • Bei hartnäckigen und schmerzhaften Verspannungen, Bewegungsblockaden (Kieferklemme oder -sperre)
  • Bei KG-Knacken, Beiß- und Kauproblemen, z. B. einhergehend mit Bruxismus, Zähne- und Zungenpressen
  • Bei bestimmten Formen von Nacken- Schulter- und Rückenschmerzen, Tinnitus, Schwindel, Hörverminderung u. a. Beschwerden

  • 12.45 – 13.00 Uhr: Verabschiedung


  • Hotel zum Roten Tore
  • Gästehaus am Wasserturm
  • Das Stadthaus
  • Anno 1433
  • Hotel Bargenturm
  • Seminaris Hotel Lüneburg
  • B&B Hotel Lüneburg
  • Hotel Lübecker Hof
  • Best Western Plus Residenzhotel